AGB

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 2 Vertragsschluss

§ 3 Preise

§ 4 Versandkosten

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 7 Eigentumsvorbehalt

§ 8 Rückgaberecht

§ 9 Transportschäden

§ 10 Gewährleistung

§ 11 Datenschutzbestimmungen

§ 12 Haftung

§ 13 Schlussbestimmungen

 

B. Kundeninformationen

1. Informationen über den Verkäufer und ladungsfähige Anschrift

2. Informationen über die wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren

3. Informationen über das Zustandekommen eines Vertrages

4. Informationen über Vorbehalt der Nichtlieferung bei Nichtverfügbarkeit

5. Informationen zu Zahlung und Lieferung

6. Informationen über das Bestehen oder Nichtbestehen eines Rückgaberechts

7. Informationen über die technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen

8. Informationen über Speicherung des Vertragstextes und Zugangsmöglichkeit des Kunden

9. Informationen über technische Mittel zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern

10. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 1.1

Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über den Online-Shop der

Truls&Trine GmbH
Richtstrecke 16
D-45731 Waltrop

Tel.:   +49 (0) 172 21 36 271
Fax:   +49 (0) 2309 542 4994
Email: info@truls-trine.de

Amtsgericht Recklinghausen, HRB 7233
Geschäftsführerin: Britta Corneliussen – nachfolgend Truls&Trine genannt – abgeben.

§ 1.2

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB und dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 1.3

Alle Lieferungen und Leistungen, die durch Truls&Trine erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

§ 1.4

Die nachfolgenden AGB werden Ihnen zudem noch einmal mit der Bestellbestätigung per E-Mail übersendet.

 

§ 2 Vertragsschluss

§ 2.1

Die Produktdarstellungen in unserem Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit der über die Internetseite übersandten Bestellung geben Sie zunächst ein verbindliches Kaufangebot ab.

§ 2.2

Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung stellt noch keine Vertragsannahme dar.

§ 2.3

Sollte unsere Bestellbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

 

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der anfallenden Liefer-und Versandkosten.

 

§ 4 Versandkosten

Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 2,95 € pro Bestellung. Ab einem Einkaufswert von 50 € versenden wir versandkostenfrei innerhalb von Deutschland und Österreich. Bei der Lieferung auf Inseln in Deutschland sowohl dem Ausland berechnen wir einen Inselzuschlag in Höhe von 10,00 €. Für die Lieferung nach Österreich berechnen wir pauschal 4,95 €.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen noch zusätzliche Zölle und Gebühren an, die an den Zoll zu bezahlen sind, nicht an den Verkäufer. Die Ware in das Nicht-EU-Ausland ist mehrwertsteuerbefreit, der Kunde hat die Mehrwertsteuer in seinem Land an den Zoll zu entrichten.

Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/index_de.htm und zur Einfuhrsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

 

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 5.1

Die Lieferung erfolgt in Deutschland mit der DHL Vertriebs GmbH oder DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG nach Österreich und andere EU- und Nicht-EU Länder ebenfalls mit der DHL Vertriebs GmbH oder DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG.

§ 5.2

Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, ca. 3-5 Werktage.

§ 5.3

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

§ 5.4

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

 

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 6.1

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, MasterCard, Visa, Paypal, Lastschrift, Kauf auf Rechnung oder Kreditkarte, oder paydirekt.

§ 6.2

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

Selbstverständlich ist es Ihnen jederzeit möglich, nachzuweisen, dass die Zinsen im Einzelfall niedriger waren. Dann sind Sie auch nur zur Zahlung des niedrigeren Betrages verpflichtet.

§ 6.3

Wenn Sie die Zahlart PayPal auswählen, müssen Sie Ihre Email-Adresse und Ihr Passwort am Ende des Bestellablaufs in die dargestellte Eingabemaske von PayPal eingeben. Der im Rahmen der Bestellung anfallende Zahlungsbetrag inklusive der anfallenden Versandkosten wird sofort auf unserem Konto gutgeschrieben. Der Versand erfolgt nach Zahlungsbestätigung seitens PayPal.

Wir weisen darauf hin, dass bei Auswahl der Zahlart PayPal die „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten Die Nutzungsbedingungen, die für Ihre vertragliche Beziehung zu PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten, sind unter www.paypal.com abrufbar.

§ 6.3.1

Wenn Sie die Zahlungsart Kauf auf Rechnung über PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE.

§ 6.3.2

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift über PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet.

§ 6.3.3

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte über PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet.

 

 

§ 6.4

Bei Auswahl der Zahlart MasterCard oder Visa wird die Belastung Ihres Kontos nach Übermittlung der Bestellbestätigung erfolgen. Im Rahmen des Bestellprozess werden bei der Zahlart Kreditkarte Ihre Kreditkartennummer, der Kreditkarteninhaber, das Gültigkeitsdatum und die Prüfziffer abgefragt. Diese dreistellige bzw. vierstellige Prüfziffer finden Sie im Unterschriftenfeld auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Wir erfüllen die Anforderungen des vorgeschriebenen Payment Card Industry Data Security Standards (PCI-DSS).

§ 6.5

Bei Auswahl der Zahlart paydirekt werden Sie auf die Bezahlseite von paydirekt weitergeleitet, wo Sie sich mit ihrem Benutzernamen einloggen können und die Zahlung an uns veranlassen. Das Geld wird dann direkt von Ihrem Konto abgebucht.

Paydirekt ist das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Wenn Ihre Bank paydirekt bereits anbietet, können Sie diese Zahlart bei uns nutzen. Ob Ihre Bank paydirekt anbietet, können Sie auf der Website von paydirekt überprüfen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen. www.paydirekt.de

 

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher haben ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.

Verbraucher im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 § 8.1

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Truls&Trine UG (haftungsbeschränkt)
Richtstrecke 16
D-45731 Waltrop

Tel.:   +49 (0) 172 21 36 271
Fax:   +49 (0) 2309 542 4994
Email: info@truls-trine.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 8.2

Muster-Widerrufsformular 

Musterwiderrufsformular herunterladen

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An:

Truls&Trine UG (haftungsbeschränkt)
Richtstrecke 16
D-45731 Waltrop

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den

Kauf der folgenden Waren:

 

Bestellt am*/erhalten am*:

 

Name des/der Verbraucher(s):

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

 

Datum:

 

__

* Unzutreffendes streichen

 

 § 8.3

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

§ 8.4

Senden Sie die Ware bitte als Retoure mit DHL an uns zurück und verwenden Sie dafür unser Retourenportal. Das Paket kann in jedem DHL Shop abgegeben werden.

§ 8.5

Bitte senden Sie vor der Rücksendung eine Email an info@truls-trine.de, und nennen Sie Namen, Rechnungsnummer und Rücksendegrund, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

§ 8.5

Bitte beachten Sie, dass die in den §§ 8.3-8.5 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

§ 9 Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter info@truls-trine.de.

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

§ 10 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware.

 

§ 11 Datenschutzbestimmungen

Die Datenverarbeitung durch Truls&Trine erfolgt unter Berücksichtigung des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetz (TMG). Im Übrigen wird auf die Hinweise unserer Datenschutzerklärung verwiesen.

 

§ 12 Haftung

§ 12.1

Wir haben nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit beruht und eine wesentliche Vertragspflicht (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen) schuldhaft verletzt ist, ist die Schadensersatzhaftung unsererseits auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, beschränkt. Für den Fall der Tötung, der Verletzung der Gesundheit oder des Körpers haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 12.2

Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

§ 13.1

Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Dies gilt bei Ihnen als Verbraucher jedoch nur soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

§ 13.2

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG) finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 13.3

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
B. Kundeninformationen

1. Informationen über den Verkäufer und ladungsfähige Anschrift

Truls&Trine UG (haftungsbeschränkt)
Richtstrecke 16
D-45731 Waltrop

Tel.:   +49 (0) 172 21 36 271
Fax:   +49 (0) 2309 542 4994
Email: info@truls-trine.de

Amtsgericht Recklinghausen, HRB 7233
Geschäftsführerin: Britta Corneliussen

 

2. Informationen über die wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren

Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren kann der Kunde den einzelnen Produktbeschreibungen entnehmen, die der Verkäufer im Rahmen der Produktdarstellung zur Verfügung stellt.

3. Informationen über das Zustandekommen eines Vertrages

Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt nach Maßgabe des § 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers zustande (siehe oben).

4. Informationen über Vorbehalt der Nichtlieferung bei Nichtverfügbarkeit

Der Verkäufer behält sich nach Maßgabe des § 5.4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers vor, die versprochene Leistung und damit die Lieferung der Ware im Fall ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen (siehe oben).

5. Informationen zu Zahlung und Lieferung

Die Zahlung durch den Kunden erfolgt nach Maßgabe des § 6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben) und die Lieferung nach  § 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers(siehe oben).

6. Informationen über das Bestehen oder Nichtbestehen eines Rückgaberechts

Dem Käufer steht ein Rückgaberecht nach Maßgabe des § 8 Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben) zu.

7. Informationen über die technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen

Der Abschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.

 7. 1 Ablauf einer Bestellung/Angebot des Kunden

Wenn der Kunde in dem Angebot des Verkäufers ein Produkt gefunden haben, dass seinen Wünschen entspricht, kann er das Produkt bestellen, indem er unter dem Reiter Bestellen seine Daten eingibt und die Anzahl und Farbe des Produktes auswählen kann.

Der Verkäufer hat die Eingabefelder, in denen der Kunde seine zwingenden Angaben für eine ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung anzugeben hat, entsprechend gekennzeichnet.

7.2 Annahme durch den Verkäufer

Die Annahme des Angebotes des Kunden erfolgt durch den Verkäufer nach Maßgabe des §§ 2.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben).

 

8. Informationen über Speicherung des Vertragstextes und Zugangsmöglichkeit des Kunden

Der Vertragstext wird in dem Shopsystem des Verkäufers gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann der Kunde stets auf dieser Internetseite einsehen. Die Daten der einzelnen Bestellung sowie die AGB werden dem Kunden automatisiert per E-Mail zugeschickt. Nach dem der Kunde die Bestellung abgeschlossen hat, sind die Daten nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

9. Informationen über technische Mittel zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern

Der Kunde kann jederzeit seine Angaben korrigieren. Dies gilt sowohl für die Anzahl der bestellten Waren als auch für die ausgewählten Waren selbst. Zu diesem Zweck kann der Kunde seine Angaben per Maus oder Tastatur ändern als auch die Anzahl der einzelnen zu bestellenden Ware erhöhen oder aber verringern.

Zudem werden alle Angaben zur Bestellung vor dem Abschluss der Bestellung nochmals dargestellt und dem Kunden die Möglichkeit der Korrektur ermöglicht.

 

10. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

Für den Abschluss von Verträgen steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.